Was ist der Unterschied zwischen einem Wohnort und der Heimat? Ein Wohnort ist da, wo man wohnt….

Die Heimat ist da, wo das Herz verwurzelt ist.


In Mitten sehr unruhiger Zeiten auf dem kommunalpolitischen Parkett Thüringens feiern wir vom 06.-09.Juli 2017 unser 53. Kirschfest in Rastenberg.

Wenn man über den Unterschied zwischen Wohnort und Heimat nachdenkt, ist es wohl nicht nur das Wortspiel welches die Bedeutung widerspiegelt. Bemerke ich eigentlich, was sich so in meinem wohnlichen Umfeld verändert? Nehme ich selbst Einfluss auf das, was in meinem Ort, in dem ich mich zu Hause fühle, passiert? Jeder Tag wird bestimmt von beruflichen Herausforderungen, familiären Verpflichtungen und den Alltagsproblemen. Da ist es schön, wenn man in der Heimat verwurzelt, ein immer wiederkehrendes Ereignis zum Anlass nehmen kann, um sich gern mit Freunden und Bekannten zu treffen.

Zum 53. Kirschfest in Rastenberg darf ich Sie als Bürgermeister der Stadt recht herzlich einladen. Jedes Jahr wieder ist die Vorfreude auf dieses traditionelle Heimatfest groß und man glaubt nicht, wie schnell die Zeit vergeht.

Kaum haben wir unsere Kirschfestprinzessin Eileen die 1. gekürt, gehen die zwei Jahre ihrer Amtszeit zu Ende. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen hat Eileen die Stadt Rastenberg repräsentiert. Viele Eindrücke, welche sicher erst später nachhaltig wirken werden, hat sie in dieser Zeit gewinnen dürfen. An dieser Stelle möchte ich Eileen ein großes Dankeschön für die Einsatzbereitschaft im Namen der Stadt Rastenberg aussprechen. Viel Erfolg, Glück und Gesundheit auf deinem weiteren persönlichen und beruflichen Lebensweg und behalte die Zeit als Kirschfestprinzessin hoffentlich in guter Erinnerung.

Wie jedes andere historisch gewachsene Heimatfest wird unser Kirschfest in diesem Jahr wieder seinem Ruf gerecht. Ein vielfältiges Programm für Groß und Klein wartet rund um den Kapellenberg auf viele Gäste aus nah und fern. Höhepunkte aufzuzählen wäre falsch. Das gesamte Fest in sich ist ein Höhepunkt und ich kann jedem nur empfehlen das Programm zu lesen und für sich selbst zu entscheiden, wie man das Kirschfest feiern möchte.

Ich darf mich bei jedem Einzelnen von Ihnen recht herzlich bedanken, ob für die Vorbereitung auf dieses Fest, für jede Aktivität übers Jahr gesehen für unseren Heimatort oder darüber hinaus. Wir dürfen gemeinsam eine Zeit des Friedens und des Wohlstandes erleben. Ich denke, dass wir sehr glücklich, zufrieden und vor allem aber auch Dankbar sein sollten.

Im Namen unserer Kirschfestprinzessin Eileen die 1., vom Pfarrer Herr Simon, dem Festzeltwirt, der Schaustellerfamilie Sauerwald und allen Organisatoren und Vereinen des 53. Kirschfestes grüße ich Sie als Bürgermeister der Stadt Rastenberg recht herzlich und wünsche Ihnen (uns Allen) einen wunderschönen Aufenthalt in dem Ort, wo unsere Herzen verwurzelt sind.

Ihr Bürgermeister Uwe Schäfer