Orchideen, Rastenberg, Finne, Landschaftsschutzgebiet

Orchideen, schützenswerte Schätze unserer Heimat


Die Orchideen sind eine faszinierende Pflanzenfamilie. Weltweit gibt es etwa 30.000 verschiedene Arten, die sich über alle Kontinente – mit Ausnahme der Antarktis – ausgebreitet haben.

Wir laden alle interessierten Orchideen- und Naturfreunde am Freitag,

14.04.2023 | 19:00 Uhr

ins

Bürgerhaus Rastenberg

recht herzlich zu einem unterhaltsamen Vortrag ein.

Nach einer kurzen Vorstellung des Arbeitskreises Heimische Orchideen (AHO) Thüringen e.V. werden Dr. Jochen Mette aus Chemnitz, Gerhard Gramm-Wallner aus Erfurt und Hans-Georg Scheller aus Burgwenden heimische Orchideen, welche hauptsächlich entlang der Finne vorkommen, in Wort und Bild vorstellen. Mit einem kleinen Film über die Finne und ihrer schützenswerten Flora und Fauna wird der Abend abgerundet. 

In Thüringen kommen 52 Arten vor, davon sind vier inzwischen verschollen bzw. ausgestorben. Ihre Vorkommen sind aus den verschiedensten Gründen bedroht und werden oft zerstört. Diesen Rückgang aufzuhalten, haben sich interessierte Laien und Berufsbotaniker zu einem  Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) Thüringen e.V. zusammengeschlossen und betreiben aktiven Naturschutz im weitesten Sinne. Denn die Erhaltung der Orchideenarten und ihrer Vorkommen kann nicht allein durch einzelne, von einander isolierte Maßnahmen erfolgen, sondern nur durch insgesamt pfleglichen und vernünftigen Umgang mit Natur und Umwelt. Das schließt eine Nutzung der Orchideenbiotope durch den Menschen nicht etwa aus, sondern erfordert diese meistens – allerdings in einem für die Pflanzen zuträglichen Maße.