Wander- und Radtouren in der Region Rastenberg


Alle hier empfohlenen Touren sind auf eigene Gefahr zu nutzen. Es handelt sich um markierte und teilweise unmarkierte Wander- und Radtouren mit unterschiedlichsten Wegeprofilen für die wir als Stadt Rastenberg keine Verantwortung übernehmen. Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr.


« Zurück zur Tourenübersicht

Radtour/Wanderung | Rundweg über Lossa - Schacht



Wegbeschreibung


Kennzeichnung: keine

Länge: ca. 12 km
Dauer: ca. 3,5 Stunden (Wanderung)
Ausrüstung: Mountainbike oder festes Schuhwerk   
Schwierigkeitsgrad: mittel+
Streckenprofil: Forststraßen, Radweg, Waldwege


Ausgangspunkt:

  • Großer Parkplatz am Waldschwimmbad, Gaststättenbesuch vor oder nach der Wanderung in der Saison möglich.

Auf dieser interessanten Rundtour überschreiten wir gleich zweimal die Ländergrenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt. Wir passieren neben schöner Natur historische Stätten und Bauwerke.

Von Rastenberg aus geht es an dem Haselberg vorbei, durch den Heidengrund zum Finne-Radweg in Richtung Lossa.
Nach Rothenberga begegnen wir einem beeindruckenden Brückenbauwerk. Die Bogenbrücke wurde zur Zeit der Erbauung der Finnebahn zwischen Kölleda und Laucha um 1912 durch Italienische Bauleute errichtet. Im November 1947 wurde die Strecke zwischen Kölleda und Lossa als Reparationsleistung an die Sowjetunion demontiert.
Nach dem ehemaligen Bahnhof in Lossa durchqueren wir ein kleines Wäldchen. Neben der beschaulichen Streckenführung der Finnebahn erkennen wir Reste ehemaliger Bunkeranlagen der Munitionsanstalt Lossa. Ein Relikt aus der unrühmlichen Vergangenheit Deutschlands. Nächster Zielort auf unserem Weg ist Billroda. Hier gilt es die Finne zu erklimmen, um den Weg über den Schacht und das Krahntal zum Startpunkt fortzusetzen. Diese Tour eignet sich für Radfahrer, als auch für ausdauernde Wanderer.

« Zurück zur Tourenübersicht



Erlebnisregion  Rastenberg




Größere Karte anzeigen »


« Zurück zur Tourenübersicht